Eure Werke - Augenschokolade!

Liebe Tanglerinnen und Tangler,

nachdem ihr euch letzte Woche beim Muster-Mixer austoben durftet (wow! Und was für tolle Sachen da dabei waren!), möchte ich euch heute etwas Ruhe gönnen und euch einmal etwas fürs Auge anbieten: Ich möchte eine neue Rubrik starten, in der ich Zentangle-Kacheln (das sind Tiles) und ZIAs (Zentangle-inspirierte Kunst) vorstelle, die ihr – also die Leser und Leserinnen dieses Blogs – mir geschickt habt. Das soll sozusagen Schokolade für's Auge sein. :-)

Den Anfang macht heute die sympathische Tanglerin Heike Nieschulz aus Westerau. Nachdem sie sich in meinem Zentangle-Fortgeschrittenenkurs das erste Mal an ZIAs gewagt hat, ist ihr ein wunderschöner Drache aus der Feder geflossen, den sie mir geschickt hat.

 

© Heike Nieschulz, 2014

Heike schreibt dazu: „Die Idee dazu kam mir schon auf der ersten Fahrt mit der U-Bahn zum Kurs in Hamburg. Der Drache war einfach in meinem Kopf. Allerdings noch “nackt” also ohne Tangle-Muster. Am Ende des Kurs-Wochenendes war es klar, dass ich ganz schnell dieses Projekt aufs Papier bringe muss. Ich habe mich am Montag gleich hingesetzt und den Drachen gezeichnet. Das “Füllen” mit Mustern hat sich dann fast von selbst ergeben und mir viel Freude gemacht. Ich habe eine Woche lang, täglich ein Stückchen weiter an dem Drachen gearbeitet. Und als er mich dann fertig vom Papier angeschaut hat, war das ein unbeschreiblich schönes Gefühl.“

Auf Weihnachten hat Heike sich übrigens vorbereitet, indem sie Keks-Ausstechformen als Schablonen verwendet und diese Umrisse dann mit Tanglemustern gefüllt hat. Und schwupps – fertig sind einzigartige, wunderschöne Weihnachtskarten. Danke für den Tipp, Heike!

Bis nächstes Mal,

Eure Anya

 

(Gerne stelle ich auch eure Werke vor. Sendet mir eure Zentangle-Kacheln oder ZIAs einfach an blog(at)scorpio-verlag.de und schreibt mir ein wenig Information über euch oder das Bild dazu. Mit etwas Glück werden eure Meisterwerke früher oder später hier erscheinen. Bitte wählt für eure Einsendungen eine Größe von max. 800 Pixeln Breite. Mit eurer Einsendung stimmt ihr zu, dass das Bild einmalig auf dem Blog von freudemitzentangle.de veröffentlicht wird. Alle Rechte bleiben bei euch. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich eine Auswahl treffen muss und nicht alle Einsendungen berücksichtigen kann.)

++ Zentangle® und die Zentangle-Methode sind urheberrechtlich geschützt und wurden von Rick Roberts und Maria Thomas erfunden. Zentangle® ist ein registriertes Warenzeichen von Zentangle Inc. Mehr Informationen unter zentangle.com ++

Themen: 
Share: