Tanglemuster: Bloosa

Liebe Tanglerinnen und Tangler,

wer gut aufgepasst hat, wird vielleicht festgestellt haben, dass ich immer zur Mitte des Monats ein neues Zentangle-Muster vorstelle. Letzte Woche habe ich euch Diana Linsses tolles Buch "Freude mit Zentangle®. Der Ultimative Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene" vorgestellt. Daher möchte ich heute auch eins von Dianas schönen Mustern zeigen, die ich in dem Buch entdeckt habe. 

Bloosa ist ein Naturmuster - vielseitig, wandelbar und überall einsetzbar. Ihr könnte die Blüten auch nach Belieben abändern.

Als ich das Muster entdeckt habe, musste ich es auch sofort einmal ausprobieren. Hier seht ihr meine erste Kachel:

Übrigens mal wieder ein schönes Beispiel für die "Es gibt keine Fehler"-Philosophie beim Zentangle. Zuerst hatte ich nämlich auf den Zacken des Sterns ein Muster in Schwarz. Aber irgendwie war mir das alles zu voll und zu unruhig. Daher habe ich die Muster einfach schwarz übermalt und danach noch einmal mit Metallic GellyRoll Stiften darüber gemalt/getangelt. Jetzt finde ich's toll! Und ich wäre ansonsten nie darauf gekommen, Farbe ins Spiel zu bringen. Also: Nie aufgeben, sondern überlegen, was ihr daraus machen könnt!

Viel Spaß beim Tangeln und bis bald!

Eure Anya

 

++ Zentangle® und die Zentangle-Methode sind urheberrechtlich geschützt und wurden von Rick Roberts und Maria Thomas erfunden. Zentangle® ist ein registriertes Warenzeichen von Zentangle Inc. Mehr Informationen unter zentangle.com ++

 

Themen: 
Share: